ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH

1. VERTRAGSGEGENSTAND

1.1  Jedes Mitglied unterwirft sich diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH ist berechtigt diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Hausordnung zu ändern, wenn die Änderungen sachlich gerechtfertigt und geringfügig sind.

Geringfügige Änderungen sind solche, die nicht wesentliche Pflichten der Vertragsparteien umfassen. Solche Änderungen gelten als genehmigt, wenn das Mitglied nicht binnen vier Wochen ab Zugang schriftlich widerspricht.

1.2. Zwischen der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH und dem Mitglied wird ein Mitgliedsvertrag abgeschlossen, der das Mitglied während der Öffnungszeiten und entsprechend der Hausordnung zum Besuch und zur Nutzung sämtlicher dem Training dienenden Einrichtungen des Bewegungsateliers berechtigt.

Nicht umfasst sind zusätzliche Leistungen (z.B. Motivationscoach, spezielle Trainingseinheiten, Personal Trainer, Ausdauermessung, isometrische Kräftemessung, sofern nicht im Leistungspaket laut Mitgliedsvertrag enthalten, Getränke usw), die vom Mitglied entgeltlich in Anspruch genommen werden können.

1.3. Die Leistungen aus dieser Mitgliedschaft dürfen ausschließlich von dem im Vertrag angeführten Mitglied persönlich in Anspruch genommen werden und sind nicht auf dritte Personen übertragbar.

1.4. Mit Abschluss des Mitgliedsvertrages stimmt das Mitglied diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Hausordnung zu.

1.5 Bei Vertragsverlängerungen gilt die jeweils neueste Fassung der AGB und der Hausordnung. Diese Fassungen werden dem Mitglied vor der Vertragsverlängerung übermittelt.

2. LEISTUNGEN

2.1 Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH verpflichtet sich die Mitglieder im Rahmen der vereinbarten Trainings- und Gesundheitsbetreuung gemäß Mitgliedsvertrag mündlich zu beraten und zu betreuen.

2.2. Die Trainingseinheiten werden, je nach Leistungspaket im Mitgliedsvertrag, abschnittsweise durch einen Trainingsbegleiter betreut und kontrolliert.

2.3. Das folgende Trainingsprogramm absolviert das Mitglied selbstständig zusammen im Trainingsbetrieb mit anderen Mitgliedern. Hierbei ist im Bewegungsatelier für alle Mitglieder ein gemeinsamer Trainingsbegleiter anwesend, der bei Bedarf korrigierend eingreift und Fragen beantwortet.

2.4. Inhalte und Ziele des Trainings werden vor Trainingsbeginn in einem mündlichen Beratungsgespräch abgestimmt.

3. ÖFFNUNGSZEITEN

3.1. Das Bewegungsatelier hat derzeit zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag bis Freitag: 8 – 20 Uhr

Samstag: 8 – 15 Uhr

Sonn- und Feiertage: geschlossen

3.2. Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH behält sich vor, die Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Eine Änderung der Öffnungszeiten wird den Mitgliedern gesondert schriftlich zur Kenntnis gebracht.

3.3. An Sonn- und Feiertagen bleibt das Bewegungsatelier geschlossen.

4. KOSTEN & BEZAHLUNG

4.1. Die Höhe des monatlichen Mitgliedsbeitrages, bei Einmalzahlung des jeweiligen Gesamtbetrages, bestimmt sich nach dem schriftlich abgeschlossenen Mitgliedsvertrag.

4.2. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass fällige Zahlungen, die im Mitgliedsvertrag vereinbart wurden, von der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH zu Lasten des angegebenen Kontos gemäß dem vom Mitglied unterfertigten SEPA-Lastschrift-Mandat mittels Lastschrift eingezogen werden können.

4.3. Das Mitglied ist verpflichtet den monatlichen Mitgliedsbeitrag jeweils am Ersten eines jeden Kalendermonats im Voraus an die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH mittels SEPA-Lastschriftmandat zu bezahlen.

Daher ist das Mitglied verpflichtet der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH bei Unterfertigung des Mitgliedsvertrages ein entsprechendes SEPA-Lastschriftmandat rechtswirksam zu unterfertigen oder den gesamten Mitgliedsbeitrag im Voraus für die gesamte Mindestvertragslaufzeit auf einmal zu bezahlen.

Wird ein Mitgliedsvertrag im laufenden Monat abgeschlossen, ist für dieses Kalendermonat lediglich ein aliquoter Mitgliedsbeitrag fällig.

4.4. Mit Abschluss des Mitgliedsvertrages ist vom Mitglied eine einmalige Anmelde- und Servicegebühr in der Höhe von € 100,00 (in Worten Euro Einhundert) an die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH zu bezahlen.

Diese wird für Aufwände in den Bereichen administrative Zwecke, wie z.B. Verwaltung des Zutritt-Systems, Datensicherheit, Vertragsabwicklung oder die Bearbeitung allfälliger Ruhezeiten, verrechnet.

Diese Gebühr wird nur einmalig und nur bei Erstabschluss eines Mitgliedschafts-Vertrages verrechnet.

4.5. Das Mitglied ist nicht berechtigt nachträglich eine Rückerstattung von Mitgliedsbeiträgen für vergangene Zeiträume wegen Nichtbenützung der Einrichtung AGB Stand 01.11.2017 zu verlangen, wenn die Leistungen des Mitglieds aus subjektiven Gründen nicht in Anspruch genommen werden kann.

4.6. Das Mitglied erhält mit Unterfertigung des Mitgliedsvertrages eine Zutrittskarte. Das Mitglied ist verpflichtet diese Zutrittskarte sicher zu verwahren und nicht an dritte Personen weiterzugeben. Bei einem neuerlichen Vertragsabschluss mit MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH kann diese Zutrittskarte wieder unentgeltlich aktiviert werden.

Das Mitglied ist verpflichtet einen Verlust der Zutrittskarte unverzüglich zu melden, für eine neuerliche Ausstellung der Zutrittskarte werden € 10,00 in Rechnung gestellt.

5. SONSTIGE KOSTEN

5.1. Wird eine Zusatzleistung durch Kooperationspartner der Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH in Anspruch genommen, wie z.B. eine Betreuung durch Arzt, Physiotherapeuten, Orthopäde, Personal Trainer o.Ä., gelten die Abrechnungsmodalitäten dieser Kooperationspartner.

Diese Leistungen sind vom Mitgliedsvertrag und den Beiträgen nicht umfasst, sondern sind vom Mitglied zusätzlich zu bezahlen.

6. VERTRAGSDAUER UND KÜNDIGUNG (AUS WICHTIGEM GRUND)

6.1. Die Vertragsdauer richtet sich nach der im Mitgliedsvertrag vereinbarten Angebots-Variante. Es erfolgt keine automatische Verlängerung, kann aber je nach Vereinbarung nach Ablauf verlängert werden.

6.6. Eine fristlose Kündigung vor Ablauf der Vertragsdauer ist nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich.

6.7. Ein rücksichtsloses, anstößiges oder sonst grob ungehöriges Verhalten des Mitglieds sowie grobe oder wiederholte Verstöße gegen die Hausordnung, wie beispielsweise Bedrohungen, Beleidigungen, sexuelle Belästigungen und Diebstahl, sowie ein Zahlungsverzug (Punkt VII.1.) stellen einen derartigen wichtigen Kündigungsgrund dar.

6.8. Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH verbietet dem Mitglied nach dem Zugang der Auflösungserklärung des Mitgliedsvertrages aus wichtigem Grund mit umgehender Wirkung den Zutritt zum Bewegungsatelier und darf das Mitglied ab diesem Zeitpunkt keine Leistungen der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH mehr in Anspruch nehmen.

7. ZAHLUNGSVERZUG

7.1. Befindet sich das Mitglied mit der Zahlung eines Mitgliedsbeitrages derart in Zahlungsverzug, dass es mit einer fälligen Gebühr für mehr als vier (4) Wochen in Verzug ist und trotz schriftlicher Mahnung und Setzung einer zweiwöchigen Nachfrist die fälligen Zahlungen nicht leistet, ist die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH berechtigt, den Mitgliedsvertrag aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung aufzukündigen.

In diesem Fall hat die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH das Recht, die bereits fälligen Zahlungen sowie sämtliche Kosten der zweckentsprechenden Rechtsverfolgung (Rechtsanwaltskosten, Verzugs- und Mahnspesen usw.) geltend zu machen.

In diesem Fall ist das Mitglied auch nicht mehr berechtigt, die Leistungen der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH in Anspruch zu nehmen und darf das Bewegungsatelier nicht mehr betreten.

7.2. Die Vertragsparteien vereinbaren für den Fall des Verzuges Verzugszinsen in Höhe von 9 % per anno.

7.3. Sollte das Mitglied den gesamten Mitgliedsbetrag auf Einmal bezahlen wollen, um den im Mitgliedsvertrag vereinbarten Rabatt zu erhalten, vereinbaren die Vertragsparteien, dass dieser Rabatt dem Mitglied bei bloß teilweiser sowie verspäteter Zahlung des gesamten Mitgliedsbeitrages nicht zusteht.

Ein nur unvollständig und/oder verspätet überwiesene Betrag wird auf die vereinbarte Einmalzahlung (ohne Berücksichtigung eines Rabattes) angerechnet.

Eine Rückerstattung des überwiesenen Betrages ist ausgeschlossen. Für den Fall, dass eine Einmalzahlung vereinbart wurde und die Einmalzahlung verspätet und/oder teilweise oder gar nicht erfolgt, ist die MOMENTUM Bewegung und Lebensfreude GmbH AGB Stand 01.05. 2018 berechtigt, dem Mitglied die vereinbarte Einmalzahlung (ohne Berücksichtigung des Rabattes) in Rechnung zu stellen, die unverzüglich fällig ist.

7.4. Das Mitglied verpflichtet sich der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH für jeder schriftliche Mahnung für den Fall des Zahlungsverzugs den administrativen Mehraufwand in der Höhe von € 25,00 pro Mahnung zu ersetzen.

7.5. Das Mitglied erklärt sein ausdrückliches Einverständnis, dass Erklärungen wie zum Beispiel Mahnungen, Rechnungen, Erklärungen zur Änderung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aktuelle Preislisten, Öffnungszeiten usw. an das Mitglied entweder per Post an die zuletzt genannte Postadresse oder elektronisch per E-Mail an die zuletzt genannte E-Mailadresse geschickt werden können.

8. MINDESTALTER

8.1. Für Jugendliche, die das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, kann der Mitgliedsvertrag nur mit schriftlicher Zustimmung des gesetzlichen Vertreters abgeschlossen werden.

8.2. Eine Person muss zumindest vierzehn Jahre alt sein, um Mitglied werden zu können. Festgehalten wird, dass isometrische Kraftmessungen und Ausdauermesserungen nur für Personen angeboten wird, die das achtzehnte Lebensjahr bereits vollendet haben.

9. SPORTTAUGLICHKEIT

9.1. Das Mitglied erklärt ausdrücklich, dass das Training bei der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH auf eigenes Risiko erfolgt und es seine gesundheitliche und körperliche Eignung für die Teilnahme am Training selbst prüfen lassen muss. Das Mitglied versichert, sportgesund zu sein.

9.2. Um eine optimale Trainingsgestaltung zu gewährleisten, wird vor Trainingsbeginn ein Fitness-Check als Teil der Anamnese durchgeführt.

Diese persönlichen und notwendigen Daten werden teils in EDV- und Papierform gespeichert. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Das Mitglied erklärt sein ausdrückliches Einverständnis, dass die gesundheitsbezogenen Daten von der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH gespeichert und verarbeitet werden dürfen.

9.3. Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH ist berechtigt, vom Mitglied eine entsprechende ärztliche Bescheinigung über die Sporttauglichkeit für das jeweilige Training zu verlangen, das Mitglied hat diese Bescheinigung zur Verfügung zu stellen.

Das Mitglied erklärt ausdrücklich, dass es sportgesund ist, keine gesundheitlichen, physischen und psychischen Krankheiten bestehen und auch keine ärztlich/therapeutisch angeordneten Einschränkungen vorliegen, die dem Training entgegenstehen.

9.4. Das Mitglied verpflichtet sich in regelmäßigen Abständen (mindestens einmal im Kalenderjahr) auf seine Sporttauglichkeit ärztlich untersuchen zu lassen.

9.5. Besonders bei Messverfahren wird das Mitglied darauf hingewiesen, dass eine risikolose Körperfettmessung und elektronische Pulskontrolle nur gewährleistet werden kann, wenn sich keine Implantate mit elektronischen Bauteilen (z.B. Herzschrittmacher) im Körper befinden. Das Mitglied ist verpflichtet derartige Umstände unverzüglich bekanntzugeben.

9.6. Sollte sich der Gesundheitszustand des Mitgliedes verändern oder gesundheitliche Bedenken gegen das Training bestehen, ist das Mitglied unverzüglich verpflichtet, die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH darüber zu informieren.

9.7. Weiterhin versichert das Mitglied, dass ihm keine Umstände bekannt sind, die ein Training ausschließen könnten (dazu gehören insbesondere Krankheiten, Verletzungen, Einnahme von Medikamenten).

Liegen gesundheitliche Probleme vor, wird im Zusammenhang mit dem jeweiligen Facharzt über eine mögliche Trainingsgestaltung gesprochen.

Liegen während oder nach dem Training plötzlich auftretende Befindlichkeitsstörungen (wie Schwindel, Übelkeit, Schmerzen) vor, ist das Mitglied verpflichtet, dies sofort zu berichten.

9.8. Ein Teil des Leistungspakets der Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH besteht aus einer isometrischen Maximalkraftmessung, einer anerkannten und sicheren Methode, um objektive Werte über den aktuellen Stand der muskulären Absicherung und eventuell vorhandenen muskulären Dysbalancen des Mitglieds zu erhalten.

Die Auswahl der Geräte für die Messung ist abhängig von den jeweilig gewünschten Muskelgruppen, die nach dem Anamnesegespräch je nach Trainingsziel durch die Momentum Bewegung und Lebensfreude GmbH gemeinsam mit dem Mitglied definiert werden.

Das Mitglied verpflichtet sich vor der isometrischen Kräftemessung und/oder vor einem Ausdauertest einen schriftlichen Anamnesebogen wahrheitsgemäß auszufüllen, andernfalls die isometrische Kraftmessung und/oder der Ausdauertest nicht vorgenommen werden kann.

9.9. Das Mitglied bestätigt, dass keine der nachträglich genannten absoluten oder relativen Kontraindikationen vorliegen:

a) Absolute Kontraindikationen:
– Frische Frakturen (bis 4 Monate)
– Bauchoperationen (bis 4 Monate)
– Frauenärztliche Operationen (bis 4 Monate)
– Akut operationsindizierte Befunde
– Narbenbrüche
– Missbildungen der Wirbelsäule
– Spina bifida mit Befall von mehr als einem Wirbelsäulensegment
– Jugendlicher Morbus Scheuermann
– Skoliose im Wachstum von mehr als 30° nach Cobb
– Schwere Gefäßerkrankungen (Aneurysma der Aorta, Lungenembolie, Thrombose großer Venen, zerebrale Ischämien)
– Schwere Herz- und Kreislauferkrankungen mit
– Herzinsuffizienz
– Instabiler Angina Pectoris
– Schwere entzündliche Erkrankungen im akuten Schub (z.B. PcP; Morbus Bechterew)

– Schwerste Osteoporose mit weniger als 80% Knochendichte im Altersdurchschnitt
– Akuter Bandscheibenvorfall mit Beinbeschwerden
– Progressive neurologische Symptomatik
– Grüner Star; Netzhautablösung
– Ansteckende Krankheiten
– Progrediente Instabilität der Wirbelsäule

 

b) Relative Kontraindikationen:
– Tumorleiden
– Skoliosen der Wachstumsphase
– Hypertonie
– Belastungsstabile KHK (koronare Herzkrankheit)
– Relative Herzinsuffizienz
– Kurze Intervallphasen von Rheuma
– Osteoporose
– Bandscheibenvorfälle und Protrusionen bis 3 Monate ohne Operationsindikation
– Diabetes
– Instabile Psyche

Das Mitglied nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass das Mess-Programm bei Vorliegen einer absoluten Kontraindikation unter keinen Umständen durchgeführt werden darf.

Bei Vorliegen von relativen Kontraindikationen darf das Mess-Programm nur durchgeführt werden, wenn zuvor eine differenzierte Begutachtung und Behandlungsabsprache mit einem Arzt stattfindet und eine schriftliche Freigabe durch den Arzt unter Hinweis auf die Einschränkungen bezüglich der Analyse und dem folgenden Testprogramm erteilt wird.

9.10. Der Kunde bestätigt, dass keine der nachträglichen spezifischen Kontraindikationen vorliegt:
a) Rückenspezifische Kontraindikationen:
– Sie befinden sich aktuell in rückenbezogener therapeutischer Behandlung
– Sie leiden unter starken Schmerzen (<5 auf 1-10 Schmerzskala)
b) Knie- hüftspezifische Kontraindikationen:
– Endoprothesenlockerung
– Hohes Luxationsrisiko der Endoprothese
– Leidet unter starken Schmerzen (<5 auf 1-10 Schmerkskala)
– Instabilität der Prothese
– Ausgeprägte Bewegungseinschränkung von Hüfte- und Kniegelenk
– Befindet sich aktuell in knie- und hüftbezogener therapeutischer Behandlung (Teilnahme nur nach Rücksprache mit Therapeut und Dokumentation anhand der Unbedenklichkeitsbescheinigung)
c) Cardiospezifische Kontraindikationen
– Symptome einer Herzerkrankung oder bekannte Herzerkrankung
– Mangelnde Fähigkeiten ausreichender Selbsteinschätzung der Belastungsintensität
– Kardiomyopathie (EF>30%) bei instabiler Herzinsuffizienz
AGB Stand 01.11.2017
– Herzklappenerkrankung (nach schwerer Stenose oder Regurgitation). Hinweis: Angeborene Herzfehler bedürfen einer gesonderten Betrachtung
Bei Vorliegen von spezifischen Kontraindikationen darf das Training nicht stattfinden.

9.11. Das Mitglied ist verpflichtet alle Fragen zum derzeitigen/bisherigen und zukünftigen Gesundheitszustand und zu den Lebensumständen stets wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten.

Alle gesundheitlichen Änderungen sind der Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

10. DATEN, DATENÄNDERUNG UND DATENSCHUTZ

10.1.

Im Sinne des Artikel 6 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke der Vertragserfüllung bzw. für Zwecke der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Beratung, Übersendung von Produktinformationen und Unterbreitung von Angeboten).

Die Daten bleiben bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden, gespeichert.

 

Im Sinne des Artikel 13 DSGVO wird ausdrücklich auf das Bestehen folgender Betroffenenrechte hingewiesen:

– Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten

– Recht auf Berichtigung

– Recht auf Löschung

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

– Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung

– Recht auf Datenübertragbarkeit

– Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde)

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH

Geschäftsführung: DI Michaela Dobes

Ansprechpartner Datenschutz: DI Michaela Dobes

Hietzinger Kai 133, 1130 Wien

Firmenbuchnummer: FN 464586 s

ATU-Nummer: ATU71937238

Mitglied der Wirtschaftskammer Wien

10.2. Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH sichert seinen Mitgliedern zu, dass sämtliche personenbezogenen Daten (einschließlich der Gesundheits- und Fitnesszustand) streng vertraulich behandelt werden.

10.3. Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH verpflichtet sich zudem die personenbezogenen Daten ausschließlich im Zusammenhang mit dem gegenständlichen Mitgliedsvertrag und zur Übermittlung von neuen Angebote und Trainingsnachrichten zu verwenden.

Das Mitglied stimmt dieser Verwendung und Speicherung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu.

10.4. Das Mitglied stimmt weiters zu, dass die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH ihn auch zu Werbezwecken kontaktieren darf und dem Mitglied per Email oder Post Informationen über Leistungen und angebotene Dienstleistungen der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH zusenden darf.

Diese Zustimmung kann das Mitglied jederzeit für die Zukunft durch Email an info@momentum-bewegung.at oder per Post an die Adresse der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH, Hietzinger Kai 133, 1130 Wien, widerrufen.

10.5. Die personenbezogenen Daten werden von der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH an keine Dritten weitergegeben.

10.6. Das Mitglied ist verpflichtet die Änderung seiner bei Unterfertigung des Mitgliedsvertrages bekannt gegebenen Daten, wie beispielsweise Name, Wohnadresse, E-Mail, Telefonnummer und Kontoverbindung, der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH unverzüglich schriftlich bekannt zu geben. Sollte das Mitglied diese Meldepflicht verletzen, so hat das Mitglied die Kosten, die der AGB Stand 01.05.2018 MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH dadurch entstehen, dass das Mitglied die Änderung der Daten nicht unverzüglich mitteilt, wie Kosten für notwendige Gebühren zur Adressermittlung, Mahnspesen sowie Rücklastschriften, zu tragen.

Geänderte Bankverbindungen können nur bei Bekanntgabe spätestens sieben Tage vor dem Fälligkeitstermin für das nächste SEPA Lastschriftverfahren berücksichtigt werden.

11. HAFTUNG

11.1. Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH übernimmt keine Haftung für leicht fahrlässig herbeigeführte Sachschäden. Dies gilt vor allem für vom Mitglied mitgebrachte Kleidung, Wertgegenstände, Geld und sonstige Vermögensgegenstände. Das Mitglied ist verpflichtet die mitgebrachte Kleidung und die Wertgegenstände ausschließlich an den dort vorgesehenen Aufbewahrungsorten zu verwahren.

11.2. Das Mitglied ist verpflichtet, die ordnungsgemäße Benützung von Trainingsgeräten und Trainingszubehör mit dem Personal der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude abzustimmen, um Sach- und Körperschäden, die durch unsachgemäße Benützung von Trainingsgeräten und Trainingszubehör entstehen könnten, zu vermeiden.

11.3. Die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH übernimmt keine Haftung für Sach- und Personenschäden, die dem Mitglied durch die unsachgemäße Verwendung von Geräten entstehen.

11.4. Für den Fall, dass es der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH aus Gründen, die die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH nicht zu vertreten hat, unmöglich ist Leistungen zu erbringen, hat das Mitglied keinen Anspruch auf Schadenersatz. Die Benützung des Bewegungsateliers und der einzelnen Geräte sowie Beratungen durch einen Trainingsbegleiter ist nach Maßgabe der Verfügbarkeit möglich und kann das Mitglied aus der kurzfristigen Nichtbenutzbarkeit keine Schadenersatz- oder Preisminderungsansprüche geltend machen. Das Mitglied hat daher keinen Anspruch auf Nutzung eines bestimmten Trainingsgerätes.

12. AUFRECHNUNGSVERBOT

12.1. Das Mitglied darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegen die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH aufrechnen.

13. URHEBERRECHTE / VERÖFFENTLICHUNGEN

13.1. Das Urheberrecht sämtlicher Veröffentlichungen auf der Homepage www.momentum-bewegung.at liegt ausschließlich bei der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH. Die weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigungen oder Weitergabe an Dritte, bedürfen der schriftlichen Genehmigung der Momentum Bewegung & Lebensfreude GmbH.

14. HAUSORDNUNG

14.1. Die Mitglieder müssen den Anweisungen der Geschäftsführung und des Personals der MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH, die im Zusammenhang mit der Vorbeugung von Gefahren, mit der Vermeidung von Schäden und der Belästigung anderer Mitglieder stehen und zur Aufrechterhaltung der Ordnung und Sicherheit dienen, folgen. Das Mitglied ist verpflichtet die Einrichtungen des Bewegungsateliers sorgsam zu behandeln, sich um Ordnung und Ruhe im Bewegungsateliers zu bemühen und sich gegenüber anderen Personen respektvoll zu verhalten.

14.2. Während dem Training ist eine entsprechende Sportkleidung zu tragen und es dürfen keine Straßenschuhe verwendet werden. Ein Training in Socken oder barfuß ist verboten. Es müssen aus Sicherheitsgründen rutschfeste Schuhe in den Räumlichkeiten von MOMENTUM getragen werden.

14.3. Beim Training ist aus hygienischen Gründen ein Handtuch zu verwenden.

14.4. Die Griffflächen der Trainingsgeräte sind direkt nach dem Training mit den bereitgestellten Reinigungsmitteln und Tüchern abzuwischen.

14.5. Im Bewegungsatelier herrscht absolutes Alkohol- und Rauchverbot sowie Verbot von sonstigen berauschenden Mitteln. Das Mitbringen, Aufbewahren, Weitergeben und Einnehmen von verbotenen Präparaten ist strengstens verboten, wird ausnahmslose zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt.

14.6. Die Mitnahme von Tieren ist nicht gestattet, ausgenommen sind Begleit- und Führhunde.

14.7. Das Reservieren von Trainingsgeräten ist nicht gestattet. Trainingszubehör ist nach dem Gebrauch wieder an die dafür vorgesehenen Stellen zurückzulegen.

14.8. Das Mitglied darf seine mitgebrachten Gegenstände an den dafür vorgesehenen Plätzen (Rezeption und Garderobenschränke) verwahren. Die Garderobenschränke sind zu versperren. Die Garderobenschränke sind nach dem Training zu leeren und ist die MOMENTUM Bewegung & Lebensfreude GmbH ermächtigt und berechtigt bei Betriebsende verschlossene Garderobenschränke zu öffnen und zu räumen, für einen Verlust solcher Gegenstände wird keine Haftung übernommen

14.9. Die Terrasse darf von den Mitgliedern nicht betreten und nicht genutzt werden.

15. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

15.1. Dem Vertragsinhalt widersprechende Vereinbarungen bestehen weder schriftlich noch mündlich. Änderungen, Ergänzungen oder Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen AGBs nichts anderes bestimmt, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

15.2. Die Ungültigkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Es gelten in diesem Fall die gesetzlichen Bestimmungen.